Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/nicoworlddiscovery

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lang ists her. Aber nach zwei Monaten muss ich, glaube ich doch mal wieder etwas von mir hoeren lassen.

Zunaechst mal das wichtige: es hat sich nichts getan. Ich arbeite noch immer auf dem Restaurant-Boot und parallel im Hostel. Das spart ne Menge Geld, auch wenn ich diesen Monat nicht so viel arbeite wie zuvor. Der November und Dezember waren sehr anstrengend, 6 Tage die Woche arbeiten normal, einmal auch 11 Tage am Stueck. Das ganze wird jetzt nach der Weihnachtszeit etwas entspannter, was mir ganz gelegen kommt.

Seit zwei Monaten schon habe ich neue Leidensgenossen: Tobias und Lisa. Beide sind mit ihrem eigenen Auto in vier Tagen von Sydney hoch nach Cairns gefahren (Respekt). Tobias hat sich genau wie dazu versklaven lassen, im Hostel zu arbeiten, allerdings als Fahrer, was ihm fuer 14 Stunden Arbeit 50 Dollar bescherrt. 6,80 Dollar Stundenlohn ist doch toll... Ausserdem macht er vier Tage die Woche das Housekeeping, den letzten Tag (ich mach auch noch zwei) uebernimmt Lisa. Dadurch muessen wir alle nichts fuer Unterkunft bezahlen. Lisa hat nach einer kleinen Odysee durch 3 Restaurants jetzt wieder eine feste Arbeit gefunden. Ihr erster Arbeitsplatz hat nach einem Brand keine Kueche mehr und die zweite hat sie wohl ziemlich ausgenutzt.

Zusammen mit den beiden mache ich also die meisten (wenn nicht eigentlich alle) Trips, die ich in der letzten Zeit gemacht habe. Ihr Auto hilft uns auch unabhaengig die Gegend zu erkunden. Dabei sind wir schon auf alle moeglichen Wasserloecher und -faelle gestossen, die eine gute Moeglichkeit zur Abkuehlung geben. Denn das Wasser ist dann wirklich kalt.

Demnaechst versuchen wir mal einen Trip aufs Great Barrier Reef zu bekommen, natuerlich mit Rabatt, da wir es ueber meine Firma machen. Wir werden dann statt 189 Dollar pro Person insgesamt 105 Dollar bezahlen. Kein schlechter Deal.

 

Schliesslich rueckt auch das Ende meines Aufenthaltes in Cairns und auch in Australien schon in greifbare Naehe. Mitte Februar werde ich irgendwie ueber irgendeine Route nach Sydney aufbrechen, um dann Neuseeland unsicher zu machen.

 

Und eine kleine Sache muss ich noch einschieben, bei uns hat es sich dank tagelanger Regenguesse (zum Glueck musste ich nicht arbeiten...) deutlich abgekuehlt. Hier sind es jetzt nur noch 25 Grad.

 

Das wars soweit von mir. Vermutlich werde ich in naechster Zeit wieder regelmaessiger etwas schreiben, sobald ich also wieder unterwegs bin.

10.1.09 06:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung