Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/nicoworlddiscovery

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, ich habe viel versprochen, aber nicht so wirklich gehalten. Aber hier ist endlich nach langer Zeit der angekuendigte Eintrag.

Aber von Anfang an: Cairns wurde mit einem Abendessen auf dem Boot wo ich gearbeitet habe beendet, interessant das ganze mal aus der anderen Perspektive zu erleben und sich bedienen zu lassen, statt zu bedienen. Und zwei Tage spaeter ging es dann morgens um 5 los, ab nach Brisbane, dort 40 Minuten Aufenthalt auf dem Flughafen, dann weiter nach Sydney. Nach einer Nacht dort, und nochmal Sightseeing bei gutem Wetter ging es dann mit dem Flieger raus aus Australien, ab nach Neuseeland. In Auckland angekommen, angenehme, frische 25 Grad. Und als ich mich dann nen bisschen informiert habe, kam dann heraus, dass es ungewoehnlich warm fuer Auckland sei. Na super, das kann ja was werden.

Nach zwei Tagen war dann auch schon meine Weiterfahrt organisiert. Erst ging es zu den Waitomo Caves, Gluehwuermchenhoehlen, und als naechstes in den Tongariro National Park, der Park in dem der Original-Mount-Doom aus Herr der Ringe steht. Wer den noch nicht gesehen hat, jetzt wirds Zeit...

Der Aufstieg darauf war ein anstrengender, fuer jeden Schritt hoch rutscht man auf der Vulkanasche nen halben Schritt wieder runter. Nach 3 Stunden war dann Auf- und Abstieg geschafft.

Nach einigen Tagen in Wellington ging es mit der Faehre auf die Suedinsel, zuerst nach Picton, dann nach Nelson. Hier hab ich mich von meiner Reisegefaehrtin getrennt, und mir ein eigenes Auto besorgt. Jetzt bin ich also alleine unterwegs, spare viel Geld, da ich in meinem Auto schlafe, und bin deutlich flexibler. Schnell ging es an der Nordkueste an die schoensten Stellen, Abel Tasman Park und den noerdlichsten Punkt der Suedinsel. Dann per off-the-beaten-track-road nach Cristchurch, weiter nach Dunedin, wo mir mein Auspuff fast abgefallen waere und weiter ueber Stock und Stein schliesslich nach Queenstown. Nach einem kurzen Besuch im Milford Sound, ging es dann ueber Franz Josef Glacier nach Nelson zurueck. In absehbarer Zeit werde ich dann wieder auf die Nordinsel kommen, und dort mich entlang der Herr-der-Ringe-Drehorte zurueck nach Auckland hangeln.

4.3.09 08:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung